Brand-klein / gross, Steckborn, Seestrasse 100, Rauchentwicklung in Gebäude

Datum
Donnerstag, 12 Juli, 2018 - 12:33
Einsatztyp
Brand gross
Formationen
Konferenzgruppe
Ersteinsatzgruppe
Verkehrszug
Sanitätszug
Zug 1
Zug 2
Beschreibung

Zuerst wurde das Modul ADL nach Steckborn aufgeboten, da am Hubretter der FW Steckborn gerade Servicearbeiten ausgeführt wurden. Zur weiteren Unterstützung rückten auch noch weitere Mittel der FWFF, speziell im Bereich Atemschutz, nach.

MELDUNG KAPO:
Kurz nach 12.15 Uhr meldete ein Passant eine Rauchentwicklung in einer Liegenschaft an der Seestrasse und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Die Feuerwehr Steckborn war schnell vor Ort und konnte mit Unterstützung der Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld ein Ausbreiten des Feuers verhindern.
Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Am Gebäude entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.
Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau klären die Brandursache ab.
Bei der Liegenschaft handelt es sich um eine Gewerbe- und Wohnliegenschaft, die sich inmitten der Altstadt befindet. Die Seestrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr signalisiert.

< Letzte Einsätze

© 2019 Feuerwehr Frauenfeld

Online-Anmeldung